REGELN / partizipation / räuberrat

Created with Sketch.

Pfandsystem

Auf dem Aktivspielplatz gibt es ein Pfandsystem, mit dem die Kinder Werkzeug und andere Dinge ausleihen können.

Das Pfand sollte etwas sein, was den Kindern auch wichtig ist damit sie es wieder zurück haben möchten, wie z.B. ein Armband oder ein Schlüsselanhänger.

Die Kinder geben ihr Pfand ab, bekommen dafür z.B. Werkzeug und wenn sie das Werkzeug zurückbringen bekommen sie ihr Pfand wieder.

 

Nägel kaufen und tauschen

Jedes Kind bekommt seinen eigenen Nägeleimer. Einmal am Tag können dann für 20ct, 100g Nägel gekauft werden. 

Die Kinder haben auch die Möglichkeit alte Nägel gegen neue zu tauschen. Wenn sie zwei krumme oder verrostete Nägel bringen, bekommen sie einen neuen dafür. 

 

Allgemein

Das Betreten des Platzes außerhalb der Öffnungszeiten ist nicht erlaubt!!!

Das Mitbringen von Lebensmittel für alle, ist ohne Absprachen mit den zuständigen Betreuern nicht gestattet (z.B. Marshmellos oder Stockbrotteig).

Ein Vesper für das eigene Kind ist natürlich erlaubt und gewünscht, Süßigkeiten ganz allgemein sind aber nicht erwünscht.

Beteiligung der Kinder
Für Fragen und Kritik findet einmal im Monat der Räuberrat statt:
Auf dem Aktivspielplatz Räuberbande werden gemeinsam mit den Kindern Regeln für den Platz, für den Umgang miteinander und für Projekte oder Konflikte erarbeitet. Diese werden immer wieder disktutiert und neu gestaltet.
Das Prinzip der Partizipation geht davon aus, dass sich Kinder und Jugendliche an der Gestaltung ihrer Lebenswelt aktiv beteiligen können und ist eng mit den Prinzipien der Selbstbestimmung und Selbstorganisation verknüpft. Kindern soll die Möglichkeit gegeben werden, Mitbestimmung zu erproben, Dinge selbst in die Hand zu nehmen, zu organisieren, zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen. 
(Quelle: Konzeption der Jugendfarm Moritzhof)
 

Mitgliedsantrag/beitrittserklärung

Created with Sketch.

Hier kann der Mitgliedsantrag als pdf geladen werden.

einverständniserklärung

Created with Sketch.

Hier kann die Einverständniserklärung als pdf geladen werden.